Behandlung von Warzen1 und Fußwarzen

Müssen Warzen und Fußwarzen behandelt werden?

Ungefähr 50% aller Warzen verschwinden innerhalb von 2 Jahren von ganz alleine. In diesen Fällen bildet der Körper nach einer Weile Abwehrkräfte gegen die Viren, die die Hautwucherungen verursachen, und ist in der Lage, sie zu bekämpfen. Dies kann jedoch Monate oder sogar Jahre dauern und in der Hälfte der Fälle auch ausbleiben. Abwarten ist jedoch nicht ratsam, denn je älter die Warze wird, desto hartnäckiger und schwieriger zu entfernen wird sie auch.

Außerdem sind Warzen hochgradig ansteckend und breiten sich mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Körperteil auf ein anderes oder auch von einer Person auf die nächste aus. Eine frühzeitige Behandlung verringert also die Ausbreitung der Viren und damit der Warzen.

Davon abgesehen sind Warzen störend und peinlich. Wenn Sie sich unter dem Fuß befinden, können Sie beim Gehen sogar Schmerzen verursachen. Auch dies sind gute Gründe, Warzen schnell zu behandeln.

Wie behandelt man Warzen und Fußwarzen?

Die geringe Anwenderfreundlichkeit stellt oft ein Problem bei der Behandlung dar, denn viele der freiverkäuflich erhältlichen Produkte brauchen sehr lange, bis sie eine Warze vollständig entfernt haben und sind relativ umständlich in ihrer Anwendung. WARTNER® hingegen bietet die neusten Innovationen bei der Warzenbehandlung und ermöglicht eine schnelle und einfache Entfernung mit 2 verschiedenen Methoden:

  • Vereist Warzen mit nur einer Anwendung
  • Hygienischer Einweg-Applikator
  • Sichere Anwendung durch einzigartigen Sprühkopf

  • Sichtbare Ergebnisse schon nach 1 Woche
  • Punktgenaue Anwendung
  • Gel im praktischen Stift